Warum Home Staging?

 Warum Home Staging?

Beginnen wir mit einem kurzen Exkurs in die Wissenschaft.

Die neuesten Ergebnisse der modernen Hirnforschung werden heutigen Marketingstrategien zugrunde gelegt. So ist es nicht verwunderlich, dass nachgewiesen werden kann, dass der Mensch seinen Alltag ohne sein Bauchgefühl und dem „gefühlten Wissen“ nicht so einfach bewältigen könnte. In Sekunden arbeiten die Sinne um erste Eindrücke zu verarbeiten. In Bezug auf Produkte und Marken sind die Sinne unsere Kaufentscheider. Beispiel: Sie kaufen Erdbeeren die kräftig rot, fest sind und gut duften oder ein knuspriges  warmes Brot, welches frisch aus dem Ofen diesen herrlichen Duft verströmt. Sicherlich haben Sie beim Lesen soeben den Duft im Kopf; nun stellen Sie sich vor das aber die Farbe der Erdbeeren blau wäre oder das Brot grün. Ihre Sinne würden Sie warnen: Ungenießbar! Und Sie würden es, trotz verführerischen Duftes, nicht kaufen. Die Zusammenarbeit der Sinne hat sie in ihrem Verhalten beeinflusst.

Ein weiteres Beispiel?

Sie wollen ein gebrauchtes Auto kaufen und kennen alle technischen Fakten. Zwei baugleiche Modelle, gleichen Baujahres und Laufleistung stehen zur Auswahl, jedoch mit markanten Unterschieden:

  • Modell 1:  kundenfreundlich aufbereitet: gewaschen, poliert, gereinigte Sitze, keinerlei „Rückstände“ des Vorbesitzers, Frischeduft
  • Modell 2:  monatelang ungewaschen, verölt, Flecken auf den Sitzen, Restmüll und Papiere auf der Rückbank, volle Aschenbecher, unangenehmer Geruch

Ihre Sinne kombinieren in Windeseile bei Modell 1 ein einheitliches, positives Gesamtbild, wogegen bei Modell 2 die Gerüche und das „Innenleben“ sofort eine ablehnende Haltung entwickeln.

Diese Erkenntnisse wandeln Home Stager zu einem verkausfördernden Gesamtkonzept um; somit ist Home Staging ein sehr wichtiger Marketingfaktor am Immobilienmarkt.

Eine weitere Tatsache, die die Notwendigkeit von Home Staging verdeutlicht, ist, dass sich nur rund 15% der Menschen ihr Mobiliar in leeren oder noch bewohnten Immobilien vorstellen können.

Diese seit mehr als 30 Jahren in den USA  erfolgreiche Art Immobilien zu verkaufen bietet 3 Parteien klare Vorteile:

  • Hausbesitzer/ Vermieter/ Bauträger:

profitieren durch die Marktwerterhöhung ihrer Immobilie, dem erhöhten Interesse am Objekt und dem beschleunigten Verkauf; – Sie sparen also Zeit, Geld und Nerven und erzielen einen höheren Preis.

  • Makler:

sparen Zeit und erhalten höhere Provisionen.

  • Käufer:

sie finden ihr Traumobjekt, da das gesamte Potential der Immobilie an Raum und Licht präsentiert wurde. Zudem bleibt es dem Käufer überlassen, die Möbel mit zu kaufen.

Dieser Artikel stammt von  http://www.wohnperfektion.de 2012 ©

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s